Nur ich

Nur ich

 

Nur ich bin hier, nur ich will das. Aber was will ich? Will ich leben? Will ich sterben? Ich gehe zum Fenster, öffne es. Atme die kalte Luft ein, will die Kälte spüren. Den Mond. Auch hinter den Wolken versteckt sieht man ihn noch leuchten. Ich mache das Fenster auf Kipp, gehe zurück in mein Bett. Was für ein Sinn hat das alles? Es ist kein Tagebuch, es sind nur Gedanken. Gedanken, die in meinem Kopf sind, die raus wollen bevor ich sie vergesse. Es hat keinen Sinn dass ich das aufschreibe, keinen Zusammenhang, aber ich mache es trotzdem. Ich weiß noch nicht mal warum. Aber ich mache es. Manchmal habe ich das Gefühl etwas Besonderes zu sein. Aber  die Wahrheit ist; Ich bin nichts!

28.9.12 21:52

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen